Herzlich willkommen auf meinem Wildkräuter-Blog

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINEM WILDKRÄUTER-BLOG!

Freitag, 29. Mai 2009

Grün ist gut für die Augen.........

Endlich.........das Wochenende steht vor der Tür und für Euch wird es ja wieder ein langes Wochenende. Ich wünsche Euch schönes Wetter und nette Ausflüge, tolle Picknicks und viel Spass in Euren Gärten.

Leider habe ich hier keinen richtigen Garten und kann mein Gemüse immer nur im Supermarkt oder an den kleinen Strassenständen kaufen.

Aber, irgendwie kaufe ich immer jede Menge Gemüse und innerhalb kurzer Zeit ist alles wieder weg. Der Gemüsekorb leer........aufgegessen. Ein müdes Salatblättchen schlummert vielleicht noch drin.

Gestern dann bin ich hinter das Geheimnis gekommen. Frech grinste es mich aus dem Salat an.



Eine Raupe. Aber sollte eine einzige Raupe so viel Gemüse vertilgen können? Ganz alleine? Bestimmt nicht! Und nach näherem Hinschauen, was sehe ich da....noch mehr Raupen.





Frech mampfen sie alles weg. Aber kann man diesen Grinsebacken böse sein?



Gefunden habe ich diese Idee hier. Eigentlich habe ich etwas ganz anderes gesucht, aber dann sah ich diese hier und die Raupen musste ich einfach sofort machen. Klickt mal auf die anderen Artikel. So witzige Sachen sind dabei. Werde mir am Wochenende nach reiflicher Überlegung auch noch den einen oder anderen Schnitt bestellen.



Annika hat sich gestern gleich die erste Raupe, die ich gemacht hatte gesichert und gesagt, dass wäre jetzt ihre Glücksraupe. Fand ich süss.

So, am Wochenende werde ich mich wieder "ernsteren" Nähsachen widmen und für Alina Vorhänge nähen. Nach 5 Jahren hier, stellt sie fest, dass ihr Zimmer morgens zu hell sei. Okay, dann nähen wir Gardinen. Und vielleicht schaffe ich es noch mein Kleid fertig zu nähen.

Und nicht vergessen Mädels........... passt gut auf Eure zarten Salatpflänzchen im Garten auf, grins.

Liebe Grüsse von
Yvette

Kommentare:

  1. Hi Yvette
    Ich hätte nichts dagegen, wenn so eine knuddelige Raupr meinen Salat aufsuchen würde. Die sind ja richtig klasse. Was Du so alles findest. Ich werde mich auch mal nach einen Schnitt für diese Tierchen umsehen.
    LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  2. Sind die süüüüß!!! Immer wieder bin ich ganz geplättet, wie fleißig du bist, was du alles machst in kürzester Zeit! Also so ein bisschen stricken geht ja noch bei mir, aber nähen :((...........ich glaub das ist ein Trauma aus frühen Zeiten :)) ich hatte immer ganz schreckliche Handarbeitslehrerinnen - furchtbar!!!

    Dir weiterhin viel Freude und gutes Gelingen für die neuesten Projekte (du zeigst uns doch das Ergebnis?!!) und ein wundervolles Wochenende, LG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  3. Ach soooo ist das, habe mich schon immer gewundert wohin unsere Gurken in Windeseile entschwinden ;o), werde mich sofort auf Raupensuche begeben und wenn die so süß sind wie diese hier, wird das "Strafmaß" denke ich , mehr als gering ausfallen ;o)....Ganz viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvette,

    die sind ja sooo niedlich geworden!
    Natürlich hätte ich große Lust Dich persönlich kennenzulernen!
    Hat Petra schon geantwortet, ansonsten können wir doch sicher ein nettes Trefen zu dritt veranstalten!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Die Raupen sind ja richtig süß. Die sehen ganz toll aus und den könnte ich auch nicht böse sein... Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende ! Hast Du meine Adresse per Mail bekommen ? VG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Yvette,
    ich hatte gedacht ich war heut´schon ein bißchen fleißig, doch da traue ich mir gar nichts mehr zu sagen. Die Raupen sind absolut genial und traumhaft gearbeitet. Könntest Du die Anleitung per email weitergeben, ansonsten, wie lange hat der Versand über ebay gedauert.

    Ich wünsche ein wunderschönes Pfingstwochenende, bis demnächst --- Alles Liebe Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hi Yvette,

    na, das ist ja ein rundum raupiges Vergnügen bei euch im Salat!!

    Kann ich verstehen , dass sich deine Tochter da gleich eine geschnappt hat!!

    Gib´s zu , du hast irgendwo noch noch zwei Arme und Hände versteckt....wie sonst kannst du denn das alles schaffen ??!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  8. ...die sind ja wirklich süß...schade das die Geburtstage meiner Patenkinder schon vorbei sind...du bist auch immer ganz schön fleißig. Ich hab gerade ein kleines Nähtief...dafür mach ich aber was anderes...lach...so ganz untätig bin ich meisten doch nicht!
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. Hier gefällts mir, hier fühl ich mich wohl! Schönen Blog hast du, und grüne Raupen habe ich ja zur Zeit auch, nur nicht ganz so knuffig!
    LG Bernadettte

    AntwortenLöschen
  10. Danke fürs Verlinken! Ich habe dich auch bei mir verlinkt.
    GLG Bernadette

    AntwortenLöschen
  11. Nein...diesen süßen Raupen kann man nicht böse sein. Sie bekommen noch eine extra Portion Salat. Richtig niedlich sehen sie aus.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Yvette,

    so süß...ich finde die raupen klasse ;o)
    da gab es doch mal so ein Kinderbuch: die kleine Raupe Nimmersatt...sah die nicht so ähnlich aus??? ich weiß es nischt...*grins*

    ansonsten alles ok...fuß heilt, hundis sind gesund, mission erfüllt...;o)

    so, ich wünsche dir ein schönes wochenende, wenn auch kein langes, dafür aber tolles wetter ;o)

    grüßli tine

    AntwortenLöschen
  13. Was sind denn das für süsse, freche Kerlchen?! Also bei mir im Garten tummelt sich auch allerhand Kleingetier, welches sich hinter mein Gemüse macht. Diese Tierchen sehen aber bei Weitem nicht so symphatisch aus...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Yvette,

    deine kleinen Salatraupen sind total niedlich, eine hübsche Idee.
    Und wegen deiner Frage, du darfst gerne zum Kloenen vorbeikommen, auch wenn Sri Lanka nicht grad um die Ecke ist.*g*
    Herzliche Grüße, Karolina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yvette
    Haben deine Räupchen immer noch nicht alles Gemüse aufgefressen ;-) ?
    Selbstverständlich darfst du die Idee mit den Reisetagebüchern aufgreifen. Deshalb zeige ich unsere Basteleien auch auf meinem Blog.
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Yvette,
    unglaublich .........wie süß diese Raupen.Eine sehr lustige Idee!!!!!!!
    Ich wünsch dir einen tollen,kreativen Sonntag.
    Liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  17. Oh, warum ist in meinem Salat keine Raupe????
    Eine würde mir schon reichen … die sind so herzallerliebst.
    Danke auch für deine lieben Worte tut mir richtig gut.

    Drück Dich Ana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yvette,

    freches Gemüse hast du geernet, das verschnitzte Lächeln hat es mir besonders angetan!

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Yvette.

    Du machst wirklich schöne Sachen und dein Blog ist ganz toll.

    Seit Kurzem habe ich einen eigenen Blog und es würde mich über deinen Besuch sehr freuen.

    Liebe Grüße.
    Katharina
    www.deko-impressionen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. Na, jetzt wird mir ja so einiges klar! Ich sollte öfters in mein kleines Gartenbeet gucken, denn da müssen mindestens ein-zwei solche verfressenen Gesellen ihr Unwesen treiben. Die Frage ist blos, was mach ich, wenn ich sie gefunden habe? Wo setzt man die dann hin? *g* Sind ja sooo niedlich.
    LG Manu
    PS: Würden die auch einen kleinen Transport überleben? Wenn man dir z.b. ein salatblatt schickt als Wegzehrung?*fg*

    AntwortenLöschen