Herzlich willkommen auf meinem Wildkräuter-Blog

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINEM WILDKRÄUTER-BLOG!

Freitag, 21. August 2009

Katze, Pferd oder Delphin.....

Meine Lieben,

seit wir wieder hier zurück in Sri Lanka sind, war ich bestimmt nicht faul. Schliesslich war ich wochenlang (gezwungener Maßen) abstinent. Also freute ich mich darauf, endlich wieder an mein Maschinchen zu können.

Morgen hat meine Nichte Geburtstag und schon in Deutschland hatte ich sie gefragt, was sie sich denn wünscht. Die Wünsche kamen auch prompt........also entweder eine Katze, ein Pferd oder ein Delphin. Aber das Tilda-Pferd und die Tilda-Katze habe sie schon. Ahhhhhhh ja.......dachte ich mir. Klar, ich bin ja auch geübte Katzen-, Pferde- und Delphinnäherin. Aber für meine Süsse tue ich alles.

Wieder hier in Sri Lanka, habe ich erst einmal im Internet gesucht, ob ich denn irgendwo einen netten Schnitt finde für ein Tierchen, aber irgendwie haben sie mir nicht gefallen. Also habe ich mich selber hingesetzt und einen Delphinschnitt gezeichnet. Mädels ich sag Euch, auch wenn es so einfach aussieht, so einfach war es dann doch nicht, bis alles gepasst hat und bis der Delphin so aussah.





Ich habe gemalt, wieder alles zusammen geknüllt, wieder gemalt und dann erst einmal ein Probeexemplar in Filz gemacht.



Das sah ja gar nicht so schlecht aus. An der Schwanzflosse habe ich dann noch ein bisschen gefeilt, dass sie weiter auseinander geht und dann habe ich das ganze aus Plüsch genäht. Gleicher Schnitt wie Mr. Filzdelphin. Aber ich hatte irgendwie nicht den Strickrücken des Plüsches bedacht und die Dicke des Plüsches und der ganze Delphin wirkte kurz und pummelig und war total aus der Form.





Also wieder anfangen mit malen, den ganzen Körper länger ziehen, die Schnauze schmaler und das Unterteil dem Ganzen wieder anpassen. Dann war ich so unsicher ob ich jetzt den Plüsch mit Bügelvlies hinterbügeln soll oder ob es dann wieder komisch aussieht, weil ich ja jetzt eh schon alles verlängert habe. Nicht, das der Delphin dann unter eine Kampagne fällt wie "Rettet die Delphine vor dem Hungertod".
Aber ich habe hinterbügelt und es hat gut geklappt.

Jetzt hoffe ich, dass der kleine Bursche meiner Nichte gefällt. Auf den Weg gemacht hat er sich schon, damit er rechtzeitig nächstes Wochenende da ist, wenn die kleine Maus aus dem Urlaub wieder kommt.



Der Delphin ist jetzt ca. 36 cm lang geworden, also gut für 8jährige Kinderhände zum halten. Wisst ihr noch einen netten Namen für mein Delphinchen, ausser Flipper?

Falls irgendwann mal jemand von Euch einen Delphinschnitt braucht, der kann sich gerne bei mir melden.

Ich wünsche Euch jetzt ein wunderschönes Wochenende. Geniesst den wundervollen Sommer.

Liebe Gruesse von
Yvette

Kommentare:

  1. Liebe Yvette, Du warst eine meiner ersten Kommentatorinnen, und dann so lange nicht da, ich hab dich schon sehr vermisst, und auch gehofft, dass alle klar ist bei Euch!!!So, schön dass Du wieder da bist!
    Deine Künste sind ja umwerfend, ich bin nicht so fit mit den Schnitten selber machen.
    Wenn Du in meinem Blog stöberst, findest Du zwei Pferdekissen, das ist gerade der Wunsch meiner gesamten Nichten und eins muss ich noch für meine Tochter machen - Idee und Schnitt sind von www.jobolino.com.
    Ich wünsche euch ein herrliches Wochenende! Sei besonders lieb gegrüßt Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Nach so viel Anläufen sieht er doch richtig süß aus, Kompliment ! Ich bin für Phinni, ist ja schlißelich ein delPHIN ;o)

    Wünsche Euch auch ein wunderschönes Wochenende, dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  3. Das hat sich aber gelohnt. Der kleine Delphin (upps, ist ja gar nicht klein) ist herrlich geworden. Damit könntest du in Produktion gehen. LG nach Sri Lanka und ein wunderschönes Wochenende
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. DIE GANZE MÜHE UND ARBEIT HAT SICH ABER GELOHNT.DER DELFIN IST SUPER SCHÖN GEWORDEN.WIE FINDEST DU DEN NAMEN QUEENY?
    EIN SCHÖNES WOCHENENDE
    BETTI

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yvette,

    der ist wirklich wunderschön delfinig geworden...
    Was Du alles kannst...schüttel den Kopf...
    Ich würde sagen er heisst Mr. Delfino
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yvette,
    ich dachte als ich erst die Bilder sah das ist ein Delphin-Stofftier vom Laden.
    Frage:Was kannst du nicht???
    Unglaublich deine handarbeitlichen Fähigkeiten.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  7. Da hat sich die viele Mühe aber gelohnt; der sieht echt toll aus ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. schön, dass wir endlich wieder mehr von dir hören. Ich freue mich schon auf weitere schöne Werke. Das ist unglaublich, ich habe gerade ein deja vu....
    LG Özlem

    AntwortenLöschen
  9. den hast du selbst genaeht ??? Respekt!!

    wuensche dir ein kreatives WE!!
    LG
    Neike

    AntwortenLöschen
  10. Wiiiieeee schön, mal wieder von dir zu lesen, ich habe dich schon vermisst!Deinen Delfin finde ich superklasse, die Freude wird bestimmt riesig sein!Schön, dass du wieder da bist und ganz viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  11. Da hast du dir aber viel Arbeit gemacht! Und es hat sich wirklich gelohnt - das Resultat ist super geworden! Wunderschön und kuschelig weich sieht er aus!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ich bin auf der Suche im Netz nach einem Delfinschnittmuster auf dieses hier gestoßen. Der kleine sieht ganz knuffig aus. Bald ist Weihnachten und da meine Mama ein großer Delfinfan ist wollte ich ihr einen nähen. Kannst du mir bitte dein Schnittmuster schicken? Vielleicht sogar mit Anleitung was die Wahl der Stoffe betrifft? Ich bin nämlich noch eine Nähanfängerin. :)

    Liebe Grüße

    Cindy

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Yvette ! (:
    Ich bin genau wie Cindy auf der Suche nach Schnittmustern für Delfine auf deinen Blog und diesen Post gestoßen. Ich finde den kleinen echt richtig süß! Meinst du er würde mit Baumwollstoffen auch so schön werden? Ich würde mich freuen wenn du mir das Schnittmuster schicken würdest! :)
    Liebe Grüße C'est La Vie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Yvette.
    Dein Delfin ist wirklich ganz toll - Hut ab.
    Auch ich bin - wie schon einige andere vor mir - auf der Suche nach einem schönen Schnittmuster für einen solchen Meeresbewohner.
    Meine selbst entworfenen Tiere sind eher zweidimensional und ganz prima als Dekokissen oder Türstopper geeignet. Aber mit dem Erstellen eines dreidimensionalen Schnittmusters harpert es doch noch ein wenig.
    Ich (und vor allem eine Freundin von mir, die ein totaler Delfin-Fan ist und bald Geburtstag hat ;-) würde mich sehr freuen, wenn du mir das Schnittmuster zuschicken könntest.
    Vielen, lieben Dank und schöne Grüße aus dem Ruhrgebiet,
    Chris

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, ich suche auch so ein tolles SM für meine Zwillinge. Könntest du mir das auch schicken? *liebgugg

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen Yvette,
    dein Delfin ist soo schön geworden, den würde ich gern für meine Enkelin anfertigen.. Ich habe zwar schon so einiges an Stofftiere genäht, aber ein Delfin fehlt eben noch ;-)), und um einen Schnitt selber zu entwerfen, fällt mir leider die Geduld.
    Ich würde mich sehr freuen und wäre sehr dankbar, wenn du mir das Schnittmuster für den süssen Kerl mailen könntest!

    Im voraus schon einmal herzlichen Dank
    und viele liebe Grüsse
    von Petra aus Bremen

    AntwortenLöschen