Herzlich willkommen auf meinem Wildkräuter-Blog

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINEM WILDKRÄUTER-BLOG!

Mittwoch, 8. April 2009

Graues Gemüt und bunte Stoffe.....

Irgendwie habe ich derzeit das Gefühl, dass im Moment die Sterne gegen uns sind. Nichts klappt, wie wir uns das vorstellen, alles ist ziemlich Nerven aufreibend, meine Oma ist vor 2 Wochen gestorben (okay, sie war 91 Jahre und hatte ein wirklich tolles Leben), alles nicht so schön.

Wir wollten uns neue Sofahussen in offwhite für unser Sofa machen lassen und hatten einen guten Stoff dafür gekauft. So ganz getraut haben wir uns selbst dann aber doch nicht und haben es hier einem Schneider gegeben. Pah, verschnitten ist der Stoff. Jeden Tag ist der Schneider hier, seit 2 Wochen, gefühlten 10 Wochen, und versteht gar nichts. Vor ca. 1 Jahr hatte er schon mal für uns die gleichen Sofahussen, nur in anderer Farbe gemacht und es hat tadellos geklappt. Jetzt ist alles krumm und schief und zu kurz, überall tausend Nähte. Zum Haare raufen. Die Sofahussen wollten wir uns hier noch machen lassen, aber erst in Deutschland wieder benutzen. Hier ist die Luft so schmutzig, dass weisse Sofahussen einfach nicht gehen.

Bloss wann kommt Deutschland oder Europa? Ihr glaubt gar nicht, wie schwer es ist, von hier aus was in Deutschland oder Europa zu finden, besonders auch jetzt mit der Weltwirtschaftskrise. Und wir möchten es so gerne für die Mädchen. Sonst ist für sie die deutsche Sprache, was lesen und schreiben angeht ganz weg. Im Moment haben sie schon "Ferienarbeit" bekommen und jede muss ein deutsches Buch lesen. Annika war ja 2 Jahre in Deutschland in der Schule und Alina 1 Jahr. Aber wenn man eben nicht deutsch liest und schreibt, vergisst man das wieder. Zu Hause reden wir ja nur deutsch, aber das Lesen und Schreiben ist halt problematisch. Ja, und heute kam gerade wieder eine Absage aus Deutschland. Wir würden ja auch gerne nach Europa - England, Irland oder so - gehen, dann eben kein deutsch für die Mädchen, aber bitte Europa. Hier sind auch die Berufsmöglichkeiten nach der Schule doch sehr schlecht.

Dann haben noch die Mieter des Hauses in Schneverdingen (Lüneburger Heide) gekündigt und wir würden gerne wieder neue Mieter finden. Selbst wenn wir wieder nach Deutschland zurückziehen, werden wir nicht mehr in das Haus einziehen, da es jetzt mit den beiden Mädchen und Simon zu klein wäre. Die Mädchen wollen jede ihr eigenes Zimmer und Simon soll ja auch sein Zimmer haben.

Ich glaube, es reicht jetzt einfach. Aber irgendwann wird es auch wieder besser.

In der Zeit mache ich gerne anderen eine Freude und habe meiner Mama und meiner Schwester dieses Jahr nette "Osterkörbchen" in Form von Stoffpaketen zusammengestellt.



Hier kann man so toll in schönen Stoffen schwelgen und der Meter kostet gerade mal 1,-- Euro. Also werde ich mir die nicht so schönen Zeiten noch mit schönen Stoffen aufwerten.





Und glaubt mir, es macht Spass, nicht nur für mich Stoffe auszusuchen, sondern zu wissen, diesmal mache ich anderen eine Freude.



Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest. Wir werden es auch geniessen und neue Pläne schmieden und uns mit kleinen Sachen eine Freude bereiten. Und die Hauptsache ist doch wirklich noch, dass wir alle gesund sind. Der Rest wird sich finden.

Liebe Grüsse
Yvette

Kommentare:

  1. Hallo Yvette,

    Kopf hoch..das wird schon wieder. Es ist ja meistens so, das wenn etwas schief geht - auch alles alles andere schief läuft...
    aber meistens sieht man kurz darauf einen Lichtblick und alles findet sich...

    was sucht dein mann denn für einen berufszweig?

    liebe grüßle tine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Yvette,

    zum Glück kommt auch wieder ein "danach ".
    Leider sieht es ja überall eher schlecht aus, durch die Krise. Das hören wir in HK auch an allen Ecken.
    Manchmal geht es dann unerwartet doch schneller, dass das Blatt sich wendet.
    Das wünsche ich euch auch!

    Ich wünsche dir und einer Familie trotzdem unbeschwerte Ostertage !!

    Liebe Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  3. Ach Yvette
    Ich wünschte ich könnte mal eben vorbei schauen und Dich trösten. Glaub mir ich würde Dich zum Lachen bringen. Fühl Dich gedrückt
    Claudia
    Ich beneide Dich um diese traumhaften Stoffe, so und jetzt schmunzel mal

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvette,
    auch wenn Euer Leben auf Sri Lanka manchmal nicht leicht ist und sein wird, werden es doch immer solche kleine Lichtpunkte geben, die einem viel Freude bereiten. Und wenn man dabei auch noch an Andere denken kann, dann ist das eine doppelte Freude! :)
    Ich wünsche Euch schöne Ostertage.

    Alles Liebe, Marjolijn

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yvette,
    sei nicht traurig, vieles ändert sich machmal ganz schnell. Meistens wenn man nicht damit rechnet. Euer Haus in D steht übrigens gar nicht so weit von uns entfernt. Wohnen auch an der südlichen Spitze der LH.
    Ich würde mich ja auch gerne mit einem Soffpacket erfreuen lassen ;o)
    Auf jeden Fall wünsche ich euch alles Liebe und Gute!
    Ein schönes Osterfest für dich und deine Familie.
    Dicke Grüße von Katja

    P.S. Was macht ihr denn beruflich? Oder stand das schon mal irgendwo und ich hab`s überlesen?

    AntwortenLöschen
  6. Danke fuer Eure lieben Worte. Nein, wir stecken den Kopf nicht in den Sand und wir werden weiterhin optimistisch sein. Sind schon halb dabei, jetzt wenigstens unseren Sommerurlaub in Deutschland zu planen, grins. Halt kleine Schrittchen.

    Mein Mann sucht was im Bereich Schiffahrt, also im kaufmaennischen Bereich so mit Containerschiffen, die Ladung ueberwachen, Kosten-Nutzen-Rechnungen oder auch Tourismus-Schiffahrt.

    Wir machen uns jetzt trotzdem ein schoenes Osterfest. Habe vorhin gerade die Osterkoerbchen fuer die Kinder gemacht. Und wir schmieden neue Plaene.

    Ich druecke Euch alle lieb.

    Liebe Gruesse
    Yvette

    AntwortenLöschen
  7. Ach liebe yvette. Klingt alles so traurig, aber ich bin sicher du machst das. Irgendwie geht es immer weiter und weiter und weiter. Ich wünsche mir, dass ihr unbedingt nach deutschland kommt, wenn ihr schon von dort weg wollt. Im übrigen, mein Mann und ich sind der Meinung, dass es beruflich hier in NRW viel besser läuft, als in Bremen. Übrigens war ich inder LH im Internat, wo ich mein Abi gemacht habe. Ich liebe die Gegend.
    Alles Liebe Özlem

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yvette,

    >>Erst die Möglichkeit unsere Träume zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert...<< Paulo Coello

    ...genieße doch die Zeit, die du in Indien noch hast...das Leben ist soooo schnell im Wandel der Veränderung, also so nimm doch diese Zeit einfach noch mit...
    Und versuche das Positive und das Besondere darin zu sehen...und mit dem Deutsch-das lernen deine Kinder schneller als du denkst...
    Wie sagst du gleich zu mir...NICHT VERZAGEN ;0)
    Sei umarmt liebe Yvette alles Liebe sendet dir Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yvette,
    lass den Kopf nicht hängen. Es gibt Gute Tag und manchmal kommen die schlechten, dunklen Tage. Diese ziehen auch wieder vorrüber. Dein Mann soll sein Glück bei großen deutschen Chemie-Unternehmen versuchen. Diese haben Speditionsabteilungen hier sind Auslandskenntnisse und Sprachkenntnisse gefragt. Besonders bei Geschäften mit asiatischen Ländern (China etc.) Was das mit dem Buchtitel angeht... es ist ganz einfach. Im Layout die Funktion Bild einfügen nutzen (Gadget hinzufügen - Bild) und da das gewünschte Bild hochladen mit Titel versehen und einen Link hinterlegen eigentlich alles selbsterklärend, wie alles beim Bloggen. Alles Liebe ung Gute, Mira!

    AntwortenLöschen
  10. hallp yvette, so glad that you found my blog so i find yours!!!!!

    beautiful pictures!

    wish you a happy easter!

    warmhug lotten

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Yvette
    Frohe Ostern wünscht Dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo..

    ich wünsche Dir und Deiner Familie ein ganz schönes Osterfest und ein tolles Wochenende ;o)

    grüßli tine

    AntwortenLöschen
  13. ach du liebe...ich drück dich mal...aber ich denke...es gibt keinen ort der welt...der perfekt ist :-( ...leider...ich wandle seit jahren durch ein tiefes, dunkles tal...auch wenn ich es mir manchmal etwas sonniger und wärmer wünschen würde ;-) ...aber das tal endet irgendwann...das ist gewiss...und ich geb niemals auf...ich wünsch dir und deiner familie von herzen kraft und liebe...alles alles liebe, ich denke an euch,
    silke

    AntwortenLöschen