Herzlich willkommen auf meinem Wildkräuter-Blog

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINEM WILDKRÄUTER-BLOG!

Dienstag, 6. August 2013

Rezept Zitronensirup /Recipe Lemon Sirup

Da ganz lieb gefragt wurde, ob es denn von dem leckeren Zitronensirup auch ein Rezept gibt.....natürlich, hier kommt
es:


Zitronensirup mit Sommerkräutern

1 kg Bio-Zitronen
500 g Bio-Limetten
3/4 Liter Zitronensaft aus der Flasche
4 Liter Wasser
2 kg Zucker
25 g Zitronensäure
2 Handvoll Zitronenmelisse
2 Handvoll Pfefferminze
1 Handvoll Zitronenverbene (wenn vorhanden)

Die Zitronen und Limetten abwaschen und mit dem Sparschäler oder Zestenschäler oder einem kleinen Messer die Zitronen- und Limettenschale abschälen. Die frischen Kräuter (Pfefferminze, Melisse, Verbene) sanft waschen und mit den Zesten von Zitronen und Limetten in einen großen Topf geben und mit den 4 Litern Wasser auffüllen. Mit geschlossenem Deckel 1 - 2 Nächte kühl stehen lassen. Die geschälten Zitronen und Limetten ebenfalls kühl aufbewahren.

Nun die Zitronen und Limetten auspressen, die Flasche Zitronensaft und die Zitronensäure zugeben. Nochmal ein paar Stunden stehen lassen.

Danach die 2 kg Zucker zugeben und langsam erwärmen. Kurz aufkochen und dann von der Feuerstelle nehmen und grob die Zesten und die Kräuter mit einem Schaumlöffel heraus nehmen.

Ich nehme nun einen Melitta-Kaffeefilter und Filtertüten und fülle alles heiß in vorbereitete Twist-off-Flaschen oder Bügelverschlußflaschen.

Gut verschlossen sind sie ca. 1 Jahr haltbar.

Jetzt kann man sich jederzeit eine köstliche Erfrischung zubereiten. Einfach den Sirup mit Wasser oder Sekt mischen und GENIESSEN!


Auch super als Grundlage für eine Caipirinha-Bowle, egal ob mit oder ohne Alkohol.

Liebe Grüße
Yvette


Kommentare:

  1. Ich danke dir sehr, liebe Yvette, daß du da Rezept extra niedergeschrieben hast! Bei mir hat der Sirup noch nicht mal 4 Wochen gereicht, so lecker war der!

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. ...oh, liebe Yvette, herzlichen Dank, für das Rezept, der ist so unendlich lecker gewesen, dass wir jetzt doch glatt Nachschub brauchen ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen