Herzlich willkommen auf meinem Wildkräuter-Blog

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINEM WILDKRÄUTER-BLOG!

Dienstag, 4. Juni 2013

Sommer im Norden

Ihr Lieben,

ich fühle mit allen, die gerade von Hochwasser und Schlammlawinen betroffen sind.

Als ich am Sonntag in meiner Küche stand und die Eisbecher - ja, wir haben Sommer, Sonne, blauen Himmel - herrichtete, mußte ich an all die denken, die jetzt verzweifelt versuchen ihr Hab und Gut zu retten. Was muß das für ein schreckliches Gefühl sein, wenn die Schränke und alles halb unter Wasser stehen, weil alles kann man ja gar nicht hochstellen. Vielleicht sind in den Schränken viele alte Fotos. Oder wenn nur Schlamm rund ums Sofa ist. Natürlich kann man ein Sofa ersetzen, aber es hängt doch trotzdem sehr viel Herzblut an lieb gewonnenen Stücken.

Dann beim Eis essen auf der sonnigen Terrasse habe ich meine Familie darauf aufmerksam gemacht, daß doch gerade viele nicht so schön und entspannt da sitzen können, wie wir das gerade tun.





Wettermäßig leben wir hier im Oldenburger Land in einer wettertechnisch doch sehr guten Ecke. Okay, manchmal etwas zu trocken, aber doch sehr gemäßigt vom Wetter her.



Am Sonntag war ich mit meinem Mann noch ein bisschen unterwegs. Welchen Sonntag eigentlich nicht? Wieder etwas weg vom Örtchen kamen wir an alten Ställen vorbei.



Der Weg führte weiter an Feldern vorbei.



An wunderschönen Wieseninselchen..



An doch schon ziemlich großen Riesenbärenklau-Pflanzen (Herkulesstaude) Achtung Finger weg!!!!! So imposant die Pflanze aussieht, sie ist sehr giftig und wenn man sie berührt, können in Verbindung mit Sonnenlicht Vebrennungen 2. Grades entstehen.



Der Sonntag war sehr schön, aber auch sehr windig. Ich liebe den norddeutschen Wind. Es war einfach herrlich nur den Geräuschen der Natur zu lauschen und man hörte wie der Wind durch die Wiesen und Bäume fegte und sie sich leise wiegten. Hihi, die wundervollem weißen Blüten der Eberesche konnte ich deswegen auch nur im Windmodus aufnehmen.



Ich wünsche Euch allen einen trockenen Tag. Ich werde jetzt noch ein bisschen Schaufel und Hacke schwingen und den Garten weiter bearbeiten.

Liebe Grüße
Yvette

Kommentare:

  1. Liebe Yvette,
    ihr wohnt in einer wunderschönen Gegend!Ja, das mit dem Hochwasser ist wirklich schrecklich und ich hoffe von Herzen,dass das Hochwasser ganz,ganz schnell verschwindet.Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvette,
    du hast mir aus dem Herzen gesprochen. Mir ging es die letzten Tage genauso. Wir haben auch das Glück bei uns vor Ort verschont zu sein. Ich wünsche den Menschen viel viel Kraft.

    Die Erfahrung mit der Herkulesstaude hatte meine Tochter vor Jahren gemacht. Sie hatte, damals 8 Jahre, am Oberschenkel und Hüfte Verbrennungen 2.Grades.
    Sehr schöne Bilder hast du gemacht ♥

    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen