Herzlich willkommen auf meinem Wildkräuter-Blog

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINEM WILDKRÄUTER-BLOG!

Montag, 26. Januar 2015

Besuch von Skadi

Skadi, die Göttin des Schnees, des Eises und der Jagd aus dem hohen Norden Skandinaviens hat uns am Wochenende besucht. Der erste Schnee für uns überhaupt in diesem Winter.


Skadi liebt die schneebedeckte Weite, die blitzenden Eiskristalle, die vereisten Berge, die langen Eiszapfen, die zugefrorenen Seen, die schimmernden Sonnenstrahlen, die alles in einen Eispalast verwandeln. Sie liebt auch die Einsamkeit und Ruhe. Manchmal lässt sie sich, gekleidet in schneeweiße Felle, in einem Schlitten von ihren wollig weißen Hunden durch die Welt ziehen. Zu Hause fühlt sie sich unter den funkelnden Sternen, die leuchtenden Nordlichter des weiten Himmels weisen ihr nachts den Weg.


Die Weite, die Kälte, der Schnee und die Luft,die du atmest, schenken auch Dir neue Ideen. Einsamkeit und Stille wecken die Kreativität für ungewöhnliche Lösungen. In Deinem Inneren findest Du die Klarheit, die Du suchst. Und auch den Mut, Dein eigenes Leben zu leben, so wie es Dir gefällt, genau dort, wo es Dir gefällt. Du wirst in Dir und um Dich herum viele kostbare Schätze entdecken, die Dich so strahlen lassen, wie der Sonnenschein den Schnee - in Millionen Diamanten.


Die Pflanzen des Januars sind Pioniere. Sie sind ein Symbol der ständigen Erneuerung der Natur und zeigen zuversichtlich, dass die Tage wieder länger werden.

(Aus "Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter" von Ursula Stumpf)

Ein wundervolles Buch übrigens.

Es war unglaublich in welche Ruhe und Gedämpftheit der Schnee die Landschaft auf einmal verwandelt hat. Der Winter gehört ja nicht zu meinen favorisierten Jahreszeiten, aber das Beruhigende des Schnees hat auch mich verzaubert.

Für Enya war der Schnee, ihr erster, eher aufputschend als beruhigend. Was ist sie hin- und hergerannt, hat in den Schnee gebissen, die Nase unter Schnee begraben um im nächsten Moment wie ein Winter-Tornado wieder loszurennen. Es hat so viel Freude gemacht, mit ihr zu Toben.


Nun freue ich mich auf Winterlinge, Schneeglöckchen, Christrosen, die Blüten der Zaubernuss, der Kornelkirsche und schnupper gleich nochmal an den Blüten des Winterschneeballs.

Leider ist dieser wundervolle Zauber nun schon wieder vorbei.

Ich wünsche Euch eine phantastische Woche.

Liebe Grüße von
Yvette

PS: Ich freue mich soooo sehr auf Sonntag! Schlüsselübergabe!!!!

Kommentare:

  1. Liebe Yvette,
    ja - der Schnee am Wochenende war eine gelungene Überraschung für Mensch und Tier. Deine Enya
    hat die weiße Pracht sichtlich genossen. Ich kann deine Freude zur Schlüsselübergabe gut verstehen. Das ist schon ein ganz besonderer Moment.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Total schön mit dem Schnee! Bei uns gab es leider keinen, aber vielleicht ja dieses Wochenende. Dein Hund ist ja auch total niedlich, den hats scheinbar auch gefreut!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. So bock heiß wie es jetzt gerade ist könnt ich auch ein bisschen Schnee gebrauchen nur für einen Tag und morgen gehen wir dann wieder ins Freibad. Das Wär mal ne spitzen Abkühlung !

    AntwortenLöschen