Herzlich willkommen auf meinem Wildkräuter-Blog

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINEM WILDKRÄUTER-BLOG!

Dienstag, 22. April 2014

Der kräutergrüne Pflanztisch... / Potting bench in herbal green - Do it yourself

...oder wie baue ich einen Pflanztisch aus Massivholz selbst

Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet schöne und entspannte Ostern und das Wetter war auch einigermaßen okay.

Wir haben relaxt, gegrillt, im Garten gwerkelt, leckere Sachen genossen, genäht und gelacht und einen schönen Tag in Hamburg verbracht.

Leider sind nun auch unsere Ferien zu Ende. Heute Abend hieß es dann schon wieder um 18:30 Uhr die Gartenarbeit beenden, Abendessen zu richten und die Kinder auf die morgige Schule vorzubereiten und zu schauen, daß der Kleine um 08:00 Uhr im Bett ist.


Im letzten Post habe ich Euch ja einen kleinen Ausschnitt gezeigt, womit mir ein großer Herzenswunsch erfüllt wurde. Ihr erinnert Euch?


Auch wenn noch ein paar pastellige Haken und ein bisschen Deko fehlen, muss ich Euch einfach meinen neuen Pflanztisch zeigen. Ich halte es nicht aus.


Der Lieblingsmann hatte vor Ostern ein paar Tage Urlaub. Schon einige Zeit haben wir nach einem geeigneten Pflanztisch für mich Ausschau gehalten, aber hej, das was wir gefunden haben in diversen Baumärkten waren dünne, wacklige Angelegenheiten, fast ohne Ablagefläche, mit der Stabilität bei Windstille mal ein Blümchen einzupflanzen.

Nun hat ja der Lieblingsmann doch auch Freude daran, mir Herzenswünsche zu erfüllen und so wurde erst gezeichnet und im Keller geschaut. Ahh, die alten Holz-Sofas, die schon auf den Sperrmüll sollten, boten die tolle Rückwand für meinen Pflanztisch. Noch ein Brett aus den Beständen paßte für die kleine Ablagefläche und der Rest an Holz wurde im Baumarkt dazugekauft. Tadaaa, fertig ist der selbstgebaute Pflanztisch. Mit einer Breite von 1,20 m und einer tollen Arbeitshöhe von 90 cm. Kosten ca. 70,- Euro. Da wackelt überhaupt nichts und selbst die letzten beiden Stürme "Xaver" und "Christian" hier in Norddeutschland hätten ihm nichts anhaben können.

Nun war ich wieder an der Reihe, da der Tisch ja aus verschiedenen (Kiefern-)Hölzern (natur, gelaugt, kesselimprägniert)bestand und ich ihn ja auch farbig wollte. Ja, trotz Liebe zu weiß, mag ich ja auch pastelliges. Also himmelhellblau oder salbeigrün? Ich mag den Grünton des Salbei's sehr gerne, da er so schön gedeckt ist und so fiel die Wahl dann auf das sanfte pastellige Grün und so wurde er mit angemischter Wetterschutzfarbe gestrichen (die gibt es wohl fast in jedem Baumarkt).

Ist er nicht supertoll?


Rechts auf der Arbeitsplatte im Pflanztisch hatte ich mir 3 Aussparungen für Töpfe gewünscht und nun duften da im Moment Kaskaden-Thymian, Waldmeister und rotlaubiger Basilikum um die Wette. Herrlich.


Gestern abend habe ich jede Menge Paper-Pots gefaltet, damit nun endlich Tomaten und Zucchini aus ihrem Anzucht-Gewächshäuschen rauskommen.


Was werkelt ihr gerade so im Garten? Habt ihr auch dieses Jahr so viel Frauenmantel im Garten, der sich überall wild ausgesät hat?

Liebe Grüße
Yvette

Kommentare:

  1. Hej Yvette,
    der Pflanztisch ist wirklich ein Hingucker☺! Und die Farbe ebenso!
    Total schön!
    Der Frauenmantel darf sich hier gerne Ausbreiten, da wächst dann kein Unkraut ☻!
    Küchenschellen, Glockenblumen und Akelei wachsen so schön wild hier! Ich mag es gerne etwas natürlicher!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein schöner Pflanztisch...Glückwunsch

    AntwortenLöschen